decoware RussianEnglish
 

 
 

  

Unten sind die Neuerungen und korrigierte Fehler des Programms NewHermitage lt. der Version angeführt.

Es ist die Möglichkeit der Größenänderung und des Objektforms mittels der Maus eingefügt.3.9.0.1 Demonstrationsfilm
Neuer Gardinentyp - Gardine mit der Absetzung des Halters und mit der Ausladung.3.9.0.1
Es ist die Vorschußauszahlung des Kunden in die Verträge eingefügt.3.9.0.1
NewHermitage ist jetzt ein multisprachiges System! Es ist die englische Unterstützung eingefügt. Wenn sie die beliebige andere unterstützung einfügen möchten, nehmen Sie Kontakt mit der Marketingabteilung der Firma Decoware telefonisch oder per E-Mail.3.9.0.1
Der Gewebeverbrauch für den Römischen Store berechnet man anhand des Berichts.3.9.0.1
Viele Kleinänderungen und Einfügungen.3.9.0.1
Die Möglichkeit der Schaffung vom Kunden der geschützten Bibliotheken.3.9.0.1
Die Möglichkeit der Schaffung vom Kunden der gekürzten Bibliotheken.3.9.0.1
Gewebeangaben Bericht, Breite und Aufschlag für die Schwierigkeit kann man jetzt mit den Bruchzahlen einführen.3.8.0.9
Import aus der Außendatenbank (DB) der Designers.3.8.0.8
Die eingefürhten Preistabellen für die Berechnung der Swag-, Jabot-, Schwanz-, Lambrequin- und Bandoanfertigungskosten. Erreichbar mittels "Preiseinstellungsmasters".3.8.0.8
Die Nahtpreisberechnung abhängig von dem Steppnahttyp und seiner Fläche.3.8.0.7
Im Poligonalmodelleditor verwendet man jetzt das Modellbild als Hintergrund.3.8.0.7
Es ist eine neue Kostenabrchnung von Jabot- und Schwanzanfertigung abhängig von der Breite eingeführt.3.8.0.7
Es sind Schlingenmontagekosten eingeführt.3.8.0.7
Die Möglichkeit alle Punkte im Poligonalkonstrukteur abzusetzen.3.8.0.7
Es ist "Kosteneinstellungsmaster" erschienen. Anhand dessen kann man jetzt schnell die Arbeitskosten einstellen.3.8.0.7
Es ist die Zugabe für das Behangband eingeführt.3.8.0.7
Es ist die Zugabe für die Franse und Säume eingeführt.3.8.0.7
Es ist die Möglichkeit der Abrechnung von Swaganfertigungskosten ausgehend von seiner Länge eingeführt.3.8.0.6
Es ist die Möglichkeit der Abrechnung von Jabotanfertigungskosten ausgehend von seiner Länge eingeführt.3.8.0.6
Es ist die Möglichkeit des Objektlöschens mittels der Taste Del eingeführt.3.8.0.6
Es ist die Arbeit mit Gesamt- und Bruchgewebeanzahl in den Behängen eingeführt.3.8.0.6
Es ist ein Diskontkartensystem eingeführt.3.8.0.6
Der Import-Export der Gardinenbänder ist gesichert.3.8.0.6
Die Möglichkeit der Widerspiegelung nur der Anfertigungskosten in der Auftragsliste.3.8.0.5
Es ist eine Tabelle in Slideshow eingefügt.3.8.0.5
Es ist die Halbtransparenz der Zuschnittsobjekte eingefügt.3.8.0.5
Es ist die Umrandung für die Decken und Kissen eingefügt.3.8.0.5
Im Etikett ist die Absetzungsgröße des Gardinenbandes vom Oberrand der Ware eingefügt.3.8.0.5
Es ist die Abbildung des Aufschlags beigefügt (20%) für die Anfertigung aus dem Kundengewebe.3.8.0.5
Es hat sich die Swagsdurchzeichnung verbessert.3.8.0.5
Es ist ein Zusatzobjekt "Umrandung" eingefügt.3.8.0.5
Der Umrandungstyp "Schräge" it eingefügt.3.8.0.5
Es ist die Unterstützung der Laser-jet-Druckers eingefügt.3.8.0.5
Die Aufschläge für die Anfertigung aus dem schwierigen Gewebe.3.8.0.5
Die Kostenabrechnung der Gattchenmontage.3.8.0.5
Die Anzeige der Zeilenanzahl bei der Anfertigung des Gardinenbandes ist eingefürht.3.8.0.5
Eingeführt ist die freie Formierung der oberen und seitigen Prüffelder - FreeStyle.3.8.0.1
Export in Excel des ausgewählten Gewebekatalogs.3.8.0.1
Export in Excel der Kundenliste.3.8.0.1
Export in Excel der Lieferantenliste.3.8.0.1
Bestimmung der Objekttyps, verschweigend geschafften.3.8.0.1
Schaffen des Freiaufgrffs.3.8.0.1
Realisiert ist der Preisdruck.3.8.0.1
Export des Gewebes, der Schmuckelemente, Masken, Stangen, Tapeten, Landschaften und Hintergründe in Form der Bibliotheken NewHermitage.3.8.0.1
Eingefügt ist die Lieferantenwahl beim Objektimport.3.8.0.1
Verbessert ist die Durchzeichnung der Gewebeetikette im Bildwahleditor.3.8.0.1
Speichern im grafischen Format - das Format ist eingefügt.jpg3.8.0.1
Eingefügt ist der Einstellungenimport bei dem Import aus der Außendatenbank.3.7.0.4
Eingeführt sind die Anfertigungskosten der Aufgriffsanfertigung.3.7.0.3
Schaffen der Spezifikation mit dem Gewebeverbrauch vom Zuschnittstisch.3.7.0.3
Taste der Druckeinstellung.   Spezifikationen3.7.0.3
Korrigiert ist die Durchzeichnung der Landschaft in den Fenstern.3.7.0.3
Eingeführt sind die runden Fenster und die fenster mit der Schräge.3.7.0.3
In den Schlingen ist die Angabe "die Absetzung der Schlinge vom Rand eingeführt."3.7.0.3
Die Einstellung des Absatzkoeffizients ist eingeführt.3.7.0.3
Es ist die autom. Abrechnung des Gewebeverbrauchs auf den Schlingen korrigiert.3.7.0.3
Die Kosten für die Anfertigung des Römischen Stores sind jetzt pro m2.3.7.0.3
Eingefügt ist der Import aus den Files Excel der Objektangaben Ermitage, Verbindertyps, Ringe, Freibilder, Gewebe.3.7.0.3
Korrigiert ist ein Fehler mit der Abrechnung der Vertikalsaumsanzahl im Französischem Store.3.7.0.3
Unabhängige Maßstabeinführung verschiedener Rahmen.3.6.0.3
Maßstabeinführung des Einzelnobjekts aus dem auftauchenden Menü.3.6.0.3
Tasten Undo, Redo.3.6.0.3
Prüfung der Bildschirmfarbetiefe beim Programmstart.3.6.0.3